Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter e.V.

Aufgaben und Ziele des BDZ

  • Regelmäßige Mitgliederinformationen rund um aktuelle Themen im Bereich der Ziegenhaltung.
  • Beratung der Mitglieder in Fragen der Zucht, Fütterung, Haltung und Vermarktung von Zucht­tieren und erzeugten Produkten aus der Ziegenhaltung.
  • Durchführung verbandsinterner Fortbildungsveranstaltungen zu aktuellen Themen der deutschen Ziegenzucht und -haltung sowie der Vermarktung von Milch, Fleisch und deren Verarbeitungsprodukten.
  • Interessenvertretung für die speziellen Belange der Ziegenzucht und -haltung auf EU-, Bundes-, Landes- und Regionalebene.

Dies bedeutet u. a.:

  • Intensiver Gedankenaustausch mit Behörden, anderen Organisationen im Bereich Landwirtschaft, Landschaftspflege, ländlichem Raum, Tierzucht, Verbraucher- und Umweltorganisationen etc.
  • Aktive Einflussnahme auf die politische Meinungsbildung.
  • Vielfältige Aktivitäten im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.
  • Förderung der zahlreichen Leistungsbereiche der Ziegenzucht im Ausland
  • Erhalt und Förderung der vom Aussterben bedrohten Ziegenrassen.
  • Mitwirkung bei wissenschaftlichen Forschungs­aufgaben auf dem Gebiet der Ziegenzucht und -haltung.

Sponsoren und Förderer

Broschüre zum Mindestlohn des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Broschüre zum Mindestlohn des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
Broschüre Mindestlohn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Info- und Werbematerial

Milch-, Fleisch sowie Wollziegenrassen im Format DIN A1 à 5,- EUR zzgl. Versand
Milch-, Fleisch sowie Wollziegenrassen im Format DIN A1 à 5,- EUR zzgl. Versand
Flyer zum BDZ-Bockmarkt
Flyer,Version_05.11.13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.9 KB