Aktuelles

Hier geht's zur BDZ-Bildergalerie der Internationalen Grünen Woche 2017

10. August 2017

Sachsen Anhalt hat als erster Verband geliefert!

-Direktvermarkterverzeichnis befindet sich in Fertigstellung

 

Sachsen-Anhalt ist der erste BDZ-Mitgliedsverband, der seine Direktvermarkteradressen  aktualisiert dem Bundesverband deutscher Ziegenzüchter für die Erstellung des bundesweiten Direktvermarktungverzeuchnisses zur Verfügung gestellt hat. 

 

Von den anderen Verbänden wird die Zuarbeit im Verlauf des August 2017 erwartet, damit die Übersicht mit Rezeptvorschlägen, Produktinformationen u. Infos zur Ziegenhaltung zeitnah fertiggestellt werden kann.

 

Ihr BDZ

29. Juni 2017

Direktvermarkterverzeichnis

Nutzen Sie es mit Ihren Rezeptvorschlägen und Angabe Ihrer Betriebsangaben

Liebe Ziegenhalter, liebe Ziegenhalterinnen,

 

wir stellen aktuell eine moderne Direktvermarkterübersicht zusammen. Die Broschüre wird Informationen zur Ziegenhaltung, den Rassen und Nutzungs- und Einsatzmöglichkeiten (Milch, Fleisch, Fell und Landschaftspflege) im ersten Teil enthalten. Im zweiten Teil werden die Produkte vorgestellt, die für den Verbraucher von Interesse und erhältlich sind. Dazu bietet die Broschüre eine Auswahl an Rezeptvorschlägen mit Ziegenprodukten. Im dritten Teil wird eine Übersicht der Direktvermarkter, unterteilt nach den Bundesländern und Betriebsangaben (Adresse, Website, Auflistung der Produktpalette etc.), erstellt und möglichst mit einigen Bildern ausgestaltet.

 

Nutzen Sie dies Möglichkeit!

  • Wir bitten Sie um Ihre Rezeptvorschläge zu Ziegenprodukten; möglichst regionale Rezepte für Milch-, Käse- und Fleischprodukte bzw. Spezialitäten, wie Innereinen.  Das Rezept kann auch eine Kombination der Produkte beinhalten. Außergewöhnliche Rezepte sind gerne gesehen. Als Anreiz wird innerhalb der ausgewählten Rezepteinsendungen eine Verlosung von 3 Geldpreisen à 50 € vorgenommen. Vergessen Sie bitte nicht die Quellenangabe bei der Rezeptzusendung.
  • Direktvermarkterliste. Auf der beigefügten Vorlage  (Betriebsdaten.xlsx) tragen Sie sich bitte als Direktvermarkter ein. Eine Mustervorlage (Muster Betriebsdaten.pdf) ist beigefügt. Senden Sie dann bitte das ausgefüllte Blatt an Ihren Landesverband oder direkt an die BDZ (s.voell@bauernverband.net). Besonders freuen wir uns über ergänzende Bilder von der Ziegenherde oder Ihren Hofladen. Jedes Verbandsmitglied kann sich kostenfrei hier eintragen lassen.  Jedes Nicht-Mitglied  kann sich für einen Pauschalbetrag in Höhe von zehn Euro ebenfalls mit aufnehmen lassen. Auch innerhalb der Direktvermarkter findet eine Verlosung von 3 Geldpreisen à 50 € statt.

 

Der Rechtsweg ist bei den Verlosungen ausgeschlossen.

 

 

Ihre Rücksendungen erwarten wir spätestens bitte bis zum 31. Juli 2017.

 

Ihr BDZ

BDZ-Ankündigungsflyer
Ankündigungsflyer Stand 1.08.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 378.2 KB
Rezeptvorschläge
BDZ Rezeptvorschlag 1.08.2017.docx
Microsoft Word Dokument 13.9 KB
Betriebsdaten
Muster 1.08.2017.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 11.8 KB
Muster Betriebsdaten
Muster ausgefüllt 1.08.2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.7 KB

28. Juni 2017

Herdenschutz bei Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, Brandenburg, ein wichtiges politische Anliegen

Anlässlich der erweiterten Präsidiumssitzung des Deutschen Bauernverbandes e.V. am 28. Juni 2017 in Berlin ging Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, der Landwirtschaft mit Schwerpunkt Tierproduktion studiert hat und u.a. auch Schafe gehalten hat, in seinem Grußwort u.a. auf ein großes Problem der Weidetierhalter, den Wolf, ein.  Er hob die Leistungen der Weidetierhaltung als eine sehr wichtige Form der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung hervor, die durch die Ausbreitung des Wolfes massiv beeinträchtigt wird. Er weist auf die alleine in Brandeanburg geschätzten Anzahl von 21 Rudelsrudeln in Brandenburg hin. Dr. Woidtke befürchtet, dass die Weidetierhalter und die erbrachten gesellschaftlichen Leistungen durch den Wolf massiv bedroht sind.

 

Hier reicht nicht die Entschädigung bei Schäden durch Übergriffen aus. Für den Weidetierhalter ist es höchst belastend, wenn er auf der Weide seine zerrissenen Tiere nach einem Wolfsübergriff findet. U.a. aus diesem Grunde werde derzeit in Brandenburg eine Verordnung erarbeitet, die letztendlich bei wiederholten Übergriffen die Entnahme des Wolfes in letzten Konsequenz beinhaltet.

 

Ihr BDZ

09. Mai 2017

Gemeinsame Erklärung - Weidetiere konsequent vor dem Wolf schützen

Gemeinsame Erklärung
Erklärung DBV Weidetierhalter Wolf UMK V
Adobe Acrobat Dokument 220.4 KB

Für die Umweltministerkonferenz Anfang Mai in Bad Saarow wurde gemeinsam mit den Weidetierhalterverbänden eine Gemeinsame Erklärung „Weidetiere konsequent vor dem Wolf schützen“ verabschiedet und zu Beginn der Ministerratssitzung dem Staatssekretär des Bundesumweltministeriums, Jochen Flasbarth, und den Umweltministern aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg, Till Backhaus und Jörg Vogelsänger, übergeben.

 

Ihr BDZ

Willkommen beim Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter e.V.

  • Unser Bundesverband: 
    Bundesverband Deutscher Ziegenzüchter e.V. (BDZ)
    Als Mitglied in einem unserer Landesverbände profitieren Sie von unserem umfangreichen Serviceangebot!
  • Ziegenrassen: 
    Die umfangreiche Rassenvielfalt trägt u.a. zur Erhaltung tiergenetischer Ressourcen bei.
    Einige der bedeutenden Ziegenrassen sind unter anderem Bunte Deutsche Edelziege, Weiße Deutsche Edelziege, Burenziege, Toggenburger Ziege, Thüringer Wald Ziege uvm.
  • Landschaftspflege:
    Unsere Ziegenhalter führen bundesweit und flächendeckend Landschaftspflege in extensiver Form durch, insbesondere auf steilen und verbuschten Lagen.
  • Schmackhafte Produkte: 
    Ziegenfleisch, Ziegenmilch und deren Verarbeitungsprodukte

Auf diesen Seiten finden Sie Informationen zur Ziegenhaltung und zu Ziegenprodukten und können sich von deren Nutzen überzeugen.

Halten Sie selbst Ziegen oder spielen Sie mit dem Gedanken, sich Ziegen anzuschaffen? Dann werden Sie Mitglied in einem unserer Landesverbände und profitieren Sie von unserem Beratungsangebot in Sachen Ziegenzucht und -haltung sowie der Vermarktung und Produktverwertung!

 

Claire-Waldoff-Strasse 7

10117 Berlin

Tel.: 030 31904-542

Fax: 030 31904-549

E-Mail: s.voell@bauernverband.net

Sponsoren und Förderer

Broschüre zum Mindestlohn des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales

Broschüre zum Mindestlohn des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales
Broschüre Mindestlohn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Info- und Werbematerial

Milch-, Fleisch sowie Wollziegenrassen im Format DIN A1 à 5,- EUR zzgl. Versand
Milch-, Fleisch sowie Wollziegenrassen im Format DIN A1 à 5,- EUR zzgl. Versand
Flyer zum BDZ-Bockmarkt
Flyer,Version_05.11.13.pdf
Adobe Acrobat Dokument 196.9 KB